FANDOM


Zeitungsnachrichten.Bearbeiten

[1812]

Paris, den 30sten März. [1]

Die gewöhnliche dreytägige Promenade nach Longchamps war, besonders an ihrem zweyten Tage, durch das Wetter ziemlich begünstigt worden; ob man sich gleich auch zu Paris, wie in Deutschland, über die rauhe Witterung des Frühlings beklagte. (Longchamps war vor Zeiten ein Nonnenkloster im Walde von Boulogne; es wurde dadurch ein starkbesuchter Versammlungsort in der Charwoche, daß die berühmte Opernsängerin Lemore daselbst in der Kirche sang. Die elegante Welt von Paris strömte hin, und ungeachtet der Heiligkeit dieser Tage war dich eigentlich die Mode die Gottheit, die man dort verehrte. Die Geistlichkeit wirkte ein Verbot an Demoiselle Lemore aus, in der Osterwoche zu Longchamps zu singen; nichtsdestoweniger erhielt sich die Mode, dahin zu fahren; man kehrte aber an der Thüre der Kirche wieder um. Das Kloster wurde in der Folge niedergerissen, aber der Ort, wo es gestanden hatte, blieb das Rendezvous in der Charwoche für die schöne Welt zu Paris.)


Quellen.Bearbeiten

  1. Allgemeine deutsche Zeitung für Rußland. No. 94. Donnerstag, den 18. April 1812.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.