Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Agen.[]

[1]
Agen, Stadt an der Garonne, in Guienne, welche 10,051 Einwohner nach der Zählung im J. 1801. hat. Der Bischof daselbst nennte sich Graf von Agen und stund unter dem Erzbischof zu Bourdeaux. Seine Einkünfte betrugen 35,000 Livres. In dieser Stadt hat Julius Cäsar Scaliger gewohnt, und sein Sohn Joseph Just, ist daselbst gebohren. Jezt ist Agen die Hauptstadt im Departement der Lot und der Garonne. Die Landschaft, worinnen Agen liegt, wurde l'Agenois genennet. Sie ist fruchtbar an Getreide, Wein, Oel Hanf und Tobak. In der Stadt und auf dem Lande wird viel Branntwein und Leinwand verfertigt und hauptsächlich nach Bourdeaux verführt.


Dekrete.[]

[1808]

[2]

-- In dem zu Agen erlassenen Dekrete wird befohlen, die Landstrasse von Paris nach Bareges zwischen Perigneur und Bergerac neu zu machen, eine Kommunikazionsstrasse zwischen Agen und Cahors durch Tournon, und zwischen Agen und Condom durch Montjoie anzulegen, mehrere Brücken zu erbauen, Faschinen zu legen, um den Einreissen der Garonne zu wehren, den Sumpf Brar bey Agen auszutrocknen xc.


Quellen.[]

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
  2. Wiener-Zeitung. Nro 71. Sonnabend, den 3. September 1808.
Advertisement