Aiquillon, Eiguillon, kleine Stadt von 250 Feuerstellen, mit einem schönen Schlosse nebst dem Titel eines Herzogthums in Guienne, in Frankreich, wo sich die Flüsse Lot und Garonne vereinigen. Jezt im Departement du Lot und Garonne. Die Gegend ist fruchtbar an Wein, Getreide und Hanf.


Quellen und Literatur.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.