Fürst Gortschakow.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]
Fürst Gortschakof General-Lieutenant, alt 40 Jahr, aus einer alten russischen adlichen Familie, ist ein gebildeter Mann, und besitzt Sprachkenntnisse und andere Talente.

Im Türken- und Pohlnischen Kriege hat er sich ausgezeichnet, er machte die Campagne unter seinem Oheim, dem Grafen Suwarof in Italien mit, bei Heilsberg kommandirte er in Abwesenheit von Beningsen die Armee.

Im Jahr 1808 machte er die berühmte Campagne unter Graf Buxhövden im Schwedischen Finnland mit, wo er sich ebenfalls ausgezeichnet hat.


Zeitungsnachrichten.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1812]

St. Petersburg, den 27sten März. [2]

Während der Abwesenheit des Kriegsministers ist die Leitung des Departements des Kriegsministeriums dem Generallieutenant, Fürsten Gortschakow, Allergnädigst übertragen.


Quellen.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Politisches Journal nebst Anzeige von gelehrten und andern Sachen. Herausgegeben von einer Gesellschaft von Gelehrten. Hamburg in der Hoffmannschen Buchhandlung. Jahrgang 1811.
  2. Allgemeine deutsche Zeitung für Rußland. No. 87. Mittewoch, den 10. April 1812.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.