Fandom


Artois.Bearbeiten

[1]
Artois, ehemalige Grafschaft, und französisches Gouvernement, so eigentlich in den Niederlanden liegt, und mit zu den 17 Provinzen gerechnet wird. Sie gränzet gegen Osten an Hennegau, gegen Norden an Flandern, gegen Westen und Süden aber an die Picardie, ist ein fruchtbares Land an Getreide und Hopfen, und gehört, zufolge der pyrenäischen, nimwegischen, ryswickischen und utrechter Friedensschlüsse, der Krone Frankreichs. Sie war eine von den Provinzen, wo die Landstände die königlichen Einkünfte hoben, (païs d'Etats,) welche aus den Bischöfen von Arras und St. Omer, 18 Aebten und 18 Deputirten von den Capiteln, ohngefähr 70 Personen aus dem Adel und den Repräsentanten des Bürgerstandes, welches die Rathsverwandten der Hauptstadt Arras und die Abgeordneten von 8 andern Städten waren, bestunden. Die Provinz hatte weder Zölle noch Gabelle. Jezt ist sie zerstückelt; der größte Theil gehört zum Departement des Nord, ein anderer Theil zum Departement der Somme.


Quellen.Bearbeiten

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.