Astorga, befestigte Stadt mit 3,400 Einwohnern am Fluß Tuerto, in der Provinz Leon, nebst einem Bißthum, unter den Erzbischof zu Compostel gehörig. Sie ist der Hauptort eines im J. 1465. von K. Heinrich IV. errichteten Marquisats. Zur Zeit der Römer war sie unter dem Namen Asturica berühmt.


Quellen und Literatur.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.