Fandom


Barletta.Bearbeiten

[1]
Barletta, Stadt mit 15,925 Einwohnern am Adriatischen Meer, nebst einem guten Hafen in der neapolitanischen Landschaft Bari. Sie hat einen wichtigen Handel, vorzüglich mit Salz aus den dasigen Salinen, welche 1085 Menschen beschäftigen, und ist der Sitz des Erzbischofs von Nazareth, der sich auch Bischof von Canne und Monteverde nennt, und in der ganzen katholischen Christenheit das Pallium tragen darf.


Zeitungsnachrichten.Bearbeiten

[1811]

[2]
Am 17ten December tobte an der Küste des Königreichs Neapel ein heftiger Sturm, durch welchen in dem Hafen von Barletta und Bisceglie 7 mit Getreide beladene Schiffe untergingen und andere sehr beschädigt wurden. Auch schien es, als ob englische Kriegsschiffe oder Kaper eine Beute der Wellen geworden wären, da das Meer in den folgenden Tagen viele Schiffstrümmer, Masten xc. auswarf.


Quellen.Bearbeiten

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
  2. Allgemeine deutsche Zeitung für Rußland. No. 27. Mittewoch, den 31. Januar 1812.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.