Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Charleville.[]

[1]
Charleville, Stadt mit 7,400 Einwohnern an der Maas in der Landschaft Rhetelois, in Champagne. Sie hat einen schönen Marktplatz, ist gut gebaut, und gehörte vor der Revolution dem Prinzen von Conde; jezt ist sie der Hauptort eines Cantons im Departement der Ardennen, Bezirk Meziers. Es werden hier Wollenzeuge, Nägel, gutes Sohlleder und gute Feuergewehre verfertigt; weil in der Stadt eine von den fünf großen Gewehrfabriken der Nation sich befindet.


Vue de Charleville en Chamapagne.


Mézières.[]

[2]
Mezierès, gutgebaute Stadt in Champagne von 456 Feuerstellen und 3,310 Einwohn. zwischen Rheims und Sedan, auf einer Insel in der Maas, mit 2 Brücken über diesen Fluß, einer Citadelle und einer Ingenieurschule. Diese Stadt wurde 1521 von dem tapfern Ritter Bayard, wider die Truppen Carls V. glücklich vertheidigt. Jezt ist sie die Hauptstadt im Departem. der Ardennen, der Sitz des kommandirenden Generals der zweyten Division, und hat Leder- Nägel Hut- und Leinwandmanufakturen.

Mezieres ist auch der Hauptort eines Arrondissements, welches folgende Cantons enthält: Mezieres, Charleville, Montherme, Flize, Omont, Renwez, und Signy-le-Grand.


Vue de la ville de Maizieres en Chamapagne.



Festung.[]

[3]
Mezières, eine kleinere aber stärkere Vestung, als Sedan. Die Maas fließt zuerst durch den südlichen Theil der Stadt, macht dann einen weiten Bogen nach Westen, und fließt dann durch den nördlichen Theil. Citadelle an der Ostseite. 4000 E.

Karlstadt (Charleville) am L. U. ganz nahe an Mazières. Fabriken. 8000 E.


Quellen.[]

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
  2. idem.
  3. Lehrbuch der Militär-Geographie von Europa, eine Grundlage bei dem Unterricht in deutschen Kriegsschulen, von A. G. Hahnzog, Divisionsprediger und Lehrer an der Kriegsschule in Magdeburg. Magdeburg, bei Ferdinand Rubach 1820.
Advertisement