Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Chelsea.[]

[1]

Neopolem

Chelsea, Flecken hinter St. James Park bey London. Daselbst ist ein berühmtes Invalidenhaus (Chelsea-Hospital,) für Landsoldaten, welches K. Carl II. zu bauen anfieng, Jacob II. fortsezte und Wilhelm von Oranien vollendete. Es bestehet aus verschiednen Reihen von Gebäuden, die 3 große Vierecke einschließen. Es sind darinnen ein Gouverneur, ein Lieutenant- oder Vice-Gouverneur, 1 Major, 36 andere Officiere, 34 Mann von der leichten Reiterey, 30 Sergeanten, 48 Corporals und 336 Gemeine. Ausser diesen, welche hier und zwar sehr gut und reinlich unterhalten werden, bekommen noch etliche Tausende, die ausser dem Invalidenhause leben, aus den Mitteln desselben jährlich jeder ohngefähr 7 und ein halb Pfund Sterling. Die dazu nöthigen Gelder werden zusammengebracht, theils durch einen Abzug von dem Solde, da Verhältnißmäßig von jedem Pfund etwas weniges zurückbehalten wird; theils durch den Abzug des Soldes von einem Tag im Jahr, den die Officiere und Soldaten sich müssen gefallen lassen. Was sodann noch fehlet, wird von dem Parlement hinzugethan. Zu Chelsea ist auch ein vortrefflicher botanischer Garten, welcher der Gesellschaft der Apotheker zu London gehöret, aber seit einiger Zeit nicht mehr mit der Sorgfalt, wie ehehin, unterhalten wird.


Quellen.[]

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Advertisement