Chesapeak Bay.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]
Chesapeak Bay, großer Meerbusen in den vereinigten Staaten von Nordamerika. Er tritt in Virginien zwischen dem Cap Charles und C. Henry in das innere Land, nach dem Staate Maryland gegen Norden, hat gegen 50 ge. Meilen in die Länge und 2 bis 5 M. in die Breite, und in den meisten Gegenden 9 Faden Tiefe. Er nimmt die schiffbaren Flüsse, Susquehannah, Patomak, York und James auf.


Quellen.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.