Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Rubicoff, kleiner Fluß, welcher bey den alten Römern die Gränze zwischen dem eigentlichen Italien und dem Cisalpinischen Gallien machte. Man hält ihn für den heutigen Fluß Luso, welcher nicht weit von Rimini in die See fällt.

Zum Andenken der ehemaligen Benennung heißt jezt ein Departem. des Königreichs Italien das Departement des Rubicone. Es begreift die ehemalige päpstliche Landschaft Romagna, und ein kleines Stück von Urbino, hatte im J. 1807 auf 82 QM. 257,890 Einwohn. und wird in die 5 Distrikte von Cesena, Forli, Faenza, Ravenna, und Rimini getheilt. Die Hauptstadt ist Cesena.


Quellen und Literatur.[]

  • Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor der Geschichte zu Landshut. Landshut, bei Philipp Krüll, Universitätsbuchhändler. 1811.
Advertisement