Von Reisende.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

August von Kotzebue.

Desaix's Denkmaal.

Es ist sehr geschmackvoll, und verziert einen Brunnen auf einem öffentlichen Platze, in dem aber noch kein Wasser ist. Die Inschriften sind kurz und kräftig. Was mit aber sehr misfällt, ist, daß man am Fuße des Denkmaals die Namen aller Derjenigen eingegraben hat, welche durch Subskription zu Errichtung desselben beigetragen. Diese steinerne Pränumerationsliste ist mir komisch vorgekommen. Glücklicher Weise ist sie so angebracht, daß die Wasserschöpfenden sie bald auslöschen werden.


Gedenkteeken von Desaix.

Quellen und Literatur.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erinnerungen aus Paris im Jahre 1804. von August von Kotzebue. Berlin 1804 bei Heinrich Fröhlich.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.