Fandom


Baron Krusemark, preuss. General-Lieuten.Bearbeiten


Der 25. April 1822. [1]

Als königlich-preussischer Gesandte zu Wien starb am heutigen Tage der General-Lieutenant Freyherr von Krusemark, in der neuesten Zeit durch wichtige diplomatische Sendungen nach Paris und Petersburg bekannt.

Im J. 1806 wurde er als königl. General-Adjutant und Oberstlieutenant zweymal an den russischen Hof geschickt, um mit selbem den gemeinschaftlichen Kriegsplan zu verabreden. Im J. 1809 kam er als Gesandter nach Paris, unterzeichnete als solcher mehrere Verträge, und begleitete Napoleon auf dessen Zuge nach Russland. Nach Paris zurückgekehrt übergab er dort im März 1813 die Kriegserklärung seines Hofes an Frankreich. Nach beendigtem Kriege gegen dasselbe ging er als Gesandter nach Wien.


Zeitungsnachrichten.Bearbeiten

[1806]

[2]
Rußland.

Der Preussische Oberstlieutenant v. Krusemark war am 14. Jul. von Petersburg wieder nach Berlin abgereist; er hatte sowohl beym Kaiser, als beym Großfürsten Constantin gespeist. Auch der Großbrittannische Gesandte, Lord Gower, schickte sich zur Abreise an, ohne daß bis jetzt sein Nachfolger eingetroffen war.

[3]
Preussen.

Noch ist der Inhalt der Briefschaften, die der Oberstlieutenant v. Krusemark aus Petersburg mitbrachte, völlig unbekannt.


[1812]

Berlin, den 11ten July. [4]

Bereits am 4ten dieses ging der am kaiserlich-französischen Hofe akkreditirte königlich-preussische Gesandte, Herr Generalmajor von Krusemark, von hier nach Königsberg ab, um von dort sich in das Hauptquartier Sr. Majestät, des Kaisers Napoleon, zu begeben.


Quellen.Bearbeiten

  1. Historischer Militair-Almanach des 16. 17. 18. und 19. Jahrhunderts. Mit besonderer Hinsicht auf das letztere, und den oesterreichischen Kaiserstaat. Mit 15 Portraits, für Freunde der neueren und neuesten Kriegsgeschichte von Johann Ritter von Rittersberg. Prag bei C. W. Enders 1825.
  2. Wiener Zeitung. Nro. 66. Sonnabend, den 16. August 1806.
  3. Wiener Zeitung. Nro. 68. Sonnabend, den 23. August 1806.
  4. Allgemeine deutsche Zeitung für Rußland. No. 171. Mittewoch, den 17/29. July 1812.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.