Fandom


Hennegau.Bearbeiten

[1]
Hennegau, Franz. Haynaut, Grafschaft in den Oesterreichischen Niederlanden, und eine von den ehemaligen 17 Provinzen der Niederlande, welche gegen Norden und Westen an Flandern und Artois, gegen Süden an Cambresis, Picardie und Champagne, und gegen Osten an das Stift Lüttich und die Grafschaft Namur gränzte. Den südlichen Theil besitzt Frankreich, den nördlichen besaß bis zum Revolutionskri g das Erzhaus Oesterreich. Das Land ist eben, auf der Westseite meistens fruchtbar, auf der östlichen weniger, aber voll von Waldungen und Eisengruben, welche sehr vortheilhaft benüzt werden. Des häufigen Holzes wegen, hat das Land viele Glashütten. Auch der Getreide- und Hopfenbau reicht zur Ausfuhr hin; die Viehzucht ist ansehnlich, und die Töpferarbeiten werden bis nach Paris verführt. Unter den Manufakturen zeichnen sich die feinen Batiste aus. Jezt im Französischen Departement von Jemmappe, deren Hauptstadt Mons ist.


Quellen.Bearbeiten

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.