Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

La Grasse.[]


Grasse, la,[1] ansehnliche und gutbevölkerte Stadt mit 12,521 Einwohnern (im J. 1802), in einer reitzenden Gegend in der Provence; jezt der Hauptort eines Arrondissements im Departement des Var. Sie hatte ehemals einen Bischof, welcher unter den Erzbischof von Embrun gehörte. Es wird hier vorzüglich gutes Sohlleder verfertigt und ausgeführt, so wie das viele Oel, Seide, Seife, gebleichtes Wachs und schöner Alabaster, der in der Nähe gebrochen und hier verarbeitet wird. Die Essenzen vom Pommaden von Grasse werden durch ganz Europa verführt. -- Zu dem Bezirke der Stadt gehören die Cantons: Grasse, Antibes, Auban, Bar, Coursegoules, St. Valliev, und Vence.


Quellen.[]

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Advertisement