Enzersdorf, Städtchen an der Donau, in eben diesem Kreise, wird, zum Unterschied von dem Markt dieses Namens, Stättl Enzersdorf genennet, und gehörte zum Stift Freysingen, seit 1802 dem Kurfürsten von Salzburg. Das Schloß allda heißt Groß-Enzersdorf. Es hat guten Weinbau.


Quellen und Literatur.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.