FANDOM


Zeitungsnachrichten.Bearbeiten

[1812]

Warschau, den 11ten August. [1]

Der Divisionsgeneral Kosinski ist jetzt nicht in Lublin, sondern in Siedlec, woselbst er die bewaffnete Macht organisirt, zu welcher, wie bekannt ist, alle Departements viel beytragen. Warschau sowohl als Krakau stellt eine ansehnliche Zahl Garden, welche letztere schon ausmarschirt sind.


Warschau, den 15ten August.

Das Korps des Generals Kosinsky, in Sidlecer Departement, vergrößert sich täglich. Dieser General hat sogar schon einige Abtheilungen an das rechte Ufer des Bug geschickt, welche in mehreren Gefechten starke feindliche Haufen warfen und 60 Mann tödteten.


Warschau, den 17ten November. [2]

Am 3ten, 4ten und 5ten dieses hatten bedeutende Gefechte zwischen der [[Division Kosinsky und einem Korps Russen am Bug in der Gegend zwischen Dubienka und Wlodzimierz statt. Der Feind verlor in diesen verschiedenen Affären, trotz seiner Uebermacht an Truppen und Artillerie, 400 an Todten und Verwundeten und 100 Gefangene, seine sämmtliche Bagage, desgleichen wurden ihm die geraubten Rindvieh- und Schafheerden wieder abgenommen. Unser Verlust besteht in 2 Officieren und 80 Mann, theils todt, theils verwundet. Wir gaben nur etwa 220mal Feuer auf den Feind, während derselbe auf uns mehr als 1000mal feuern ließ. 100 Mann Krakauer Garden, die bey Wlodzimierz von den Russen zu Gefangenen gemacht worden waren, und von 120 Mann eskortirt wurde, fielen, als sie die Kanonade hörten, über ihre Bedeckung her, erschlugen mehrere derselben, jagten die übrigen in die Flucht, und kamen so glücklich wieder bey ihrem Korps an.


Quellen.Bearbeiten

  1. Allgemeine deutsche Zeitung für Rußland. No. 200. Dienstag, den 20. August /1. September 1812.
  2. Allgemeine deutsche Zeitung für Rußland. No. 285 Mittewoch, den 27. November/9. December 1812.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.