Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Helvoetsluys.[]

[1]
Helvoetsluys, ein befestigtes Fischerdorf mit 1200 Einwohnern in Südholland, auf einer Insel an der Mündung der Maas. Wichtig sind der Hafen und die Rhede, so wie die ansehnlichen Magazine und Zimmerwerfte zu Ausbesserung der Kriegsschiffe. In Friedenszeiten geht alle Mittwoch und Sonnabend ein Packetboot von hier nach Harwich und wieder zurück. Bei gutem Winde geschieht die Ueberfahrt in 15 bis 18 Stunden. Im J. 1804 wurde das große Bassin vollendet, an welchem man viele Jahre gearbeitet hatte.


Festung.[]

[2]
Helvoetsluys (Helwutsluys), eine kleine Vestung an der Südküste der Insel Voorne mit einem vortreflichen Kriegshafen, einer Rehde vor demselben, Schiffswerften für Kriegsschiffe, Magazinen. Ueberfahrt nach England, gewöhnlich nach Harwich (Herwitsch). 1200 E.



Hellevoetsluis.

Quellen.[]

  1. Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.
  2. Lehrbuch der Militär-Geographie von Europa, eine Grundlage bei dem Unterricht in deutschen Kriegsschulen, von A. G. Hahnzog, Divisionsprediger und Lehrer an der Kriegsschule in Magdeburg. Magdeburg, bei Ferdinand Rubach 1820.
Advertisement