Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Zeitungsnachrichten.[]

[1808]

Holland. [1]

Der Sergeantmajor vom 9. Linien Infanterieregimente Puraije erhielt wegen seiner vielen tapfern Thaten, und vorzüglich wegen der Heldenthat am 19. Sept. 1799, wo er bey Schoorl in Nordholland zwey Kanonen von den Russen eroberte, eine goldene Medaille, worauf dieser seiner That gemeldet wird, und eine lebenslängliche Pension. Am 2. Aug. kamen von Helder und Bergen op Zoom 200 Mann vom 7. Lin. Inf. Reg. zu Zütphen an, und setzten am folgenden Tag ihren Marsch nach Deventer fort. Ihre Bestimmung ist nach Hamburg. Am 7. rückten zu Gröningen ungefähr 170 Mann von den Gardekürassieren des Königs ein, um allda bis auf weitern Befehlen zu garnisoniren.


Frankreich. [2]

Paris von 23. Sept. Am 21. d. war Staatsrath zu St. Cloud gewesen, bey dem der Kaiser den Vorsitz führte. Am nämlichen Tage hatten Se. Maj. der Kaiser in der Ebene von Sablons eine Division Holländischer Truppen, welche sich nach Spanien begeben sollen, gemustert. Gestern früh um 5 Uhr ist der Kaiser mit seinem Gefolge abgereist.


Frankreich. [3]

Brüssel den 1. Okt. . -- Man hat Nachrichten von den Holländischen Truppen, die kürzlich nach Frankreich marschirten. Sie waren damals bey Tours angekommen, und begaben sich über Bayonne nach Spanien, wo sie eine Division des Armeekorps von Bundestruppen, unter Anführung des Herzogs von Danzig, (Marschall Lefebvre) bilden werden.


Quellen.[]

  1. Wiener-Zeitung. Nro 70. Mittwoch, den 31. August 1808.
  2. Wiener-Zeitung. Nro 82. Mittwoch, den 12. Oktober 1808.
  3. Wiener-Zeitung Nro 85. Sonnabend, den 22. Oktober 1808.
Advertisement