Husaren.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]

Officier von Eben und Brunnen am ersten Revue Tage zu Berlin.

Husaren, ursprünglich der Name der Ungarischen Reiterei, welchen sie 1458 erhielt, als Mathias I. den Prälaten und Edelleuten des Reichs befahl, sich mit ihren Reitern in seinem Lager einzufinden. Damals musste von 20 Häusern ein Mann gestellt werden; und so entstand aus den Ungarischen Worten Husz, zwanzig, und ar, die Löhnung, der Name Huszar, Husar. Später wurde diese leichte Reiterei von den übrigen Europäischen Mächten in Bewaffnung und Kleidung nachgeahmt.


Quellen.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.