Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Garran de Coulon, (J. P.) machte sich durch seine patriotischen Schriften zu Anfange der Revolution bekannt, ward 1789 Mitglied des Untersuchungsausschußes der Gemeinde. Als ernannter Deputirter von Loiret bey dem Nationalkonvent erhob er sich in dem Prozeß Ludwigs XVI. gegen die Zusammenhäufung der verschiedenartigen Gewalt, und weigerte sich als Richter über das Loos dieses Fürsten zu entscheiden, votirte aber als Gesetzgeber seinen Verhaft.

Die Revolution vom 18. Brümaire hat ihn zum Mitglied des Erhaltungssenats erhoben. Im May 1804 erhielt er die Senatorie von Riom und den Titel eines Kommandanten der Ehrenlegion. Er ist Graf und Mitglied des Nationalinstituts und hat politische Untersuchungen über den ältern und neuern Zustand Pohlens herausgegeben, so wie auch das allgemeine Repertorium der Rechtsgelehrsamkeit ihm viele gute Artikel verdankt.


Quellen und Literatur.[]

  • Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.
Advertisement