Sir John-Borlase Warren.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]

Sir J. B. Warren.

Warren (Sir John-Borlase), englischer Kommodore, Baronnet und Badritter, studirte zu Cambridge, verließ 1776 die Universität, wo er schon Magister geworden war, nahm Seedienste, ward 1778 Unterlieutenant und 1781 Unterhauptmann. So wie der Krieg von neuen zwischen England und Frankreich ausbrach, widmete er seine ganze Thätigkeit dem Dienste, kommandirte in den Jahren 1794 - 1797 ein Geschwader, das an den französischen Küsten kreuzte, und hinderte den Handel und die Korsaren der Franzosen ausserordentlich. Unter seiner Bedeckung und unter dem Schutze der Flotte des Lord Bridport geschah im Juny die Landung zu Quiberon; und im August warf er den Vendéern 4000 Zentner Pulver, Säbel und andere Kriegserfordernisse ans Land. Im July 1802 ernannte ihn sein Hof zum Bothschafter in Petersburg und gab ihm im Februar 1803 die Erlaubniß, den Mondorden zu Tragen, welchen ihm der Großherr geschickt hatte. Man zählt ihn noch unter die brittischen Admirale.


Zeitungsnachrichten.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1806]

[2]

Großbrittanien.

Nach Berichten, welche von Sir E. Gower bey der Admiralität eingegangen waren, hatte Adm. Warren die Escadre des Adm. Villaumez bis in die Gewässer von Neufoundland verfolgt, aber ohne sie zu treffen. Da sich die Französ. Escadre nach Schifferberichten am 20. Jul. vor Charlestown befunden haben soll, so glaubte man in England, Sir Warren werde ihr auch dahin nachgesegelt seyn.


[1812]

London, den 10ten August. [3]

Sir John Warren hatte am Sonnabend eine lange Konferenz mit der Admiralität, und erhielt als Kommandant der Kriegsschiffe auf der Station von Amerika seine letzten Instruktionen. Dieser Admiral ist nach Plymouth abgereiset, wo er seine Flagge am Bord des San Domingo aufpflanzen und unverzüglich unter Segel gehen wird.


Quellen.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.
  2. Wiener Zeitung. Nro 79. Mittewoche, den 1. October 1806.
  3. Allgemeine deutsche Zeitung für Rußland. No. 208. Donnerstag, den 29. August /10. September 1812.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.