Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Kürassier.[]

[1]
Kürassier (cuirassier) sind eine Gattung Reiter, die mit einem Brustpanzer (Küraß) und einer Sturmhaube bewaffnet und vom schwedischen Könige Gustav Adolph eingeführt worden sind. Dieser verwandelte nämlich zuerst die bis dahin gebräuchlichen ganzen Harnische der Reiter in bloße Brustharnische und Sturmhauben.


Quellen.[]

  1. Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.
Advertisement