Fandom


Zeitungsnachrichten.Bearbeiten

[1807]

Polizey-Sachen.

Augsburg. Unsre Stadt erhält jetzt eine eben so nothwendige als nützliche Verschönerung. Bisher mußten alle ankommende und abgehende Waaren auf der Maximiliansstraße unter freyem Himmel ab- und aufgeladen werden, wodurch dieselbe bey schlechter Witterung nicht selten Schaden litten. Um diesem Uebelstande abzuhelfen, kommt jetzt die Stadtwaage in das an der Maximiliansstraße liegende große Hallgebäude, und ein Theil des hinter demselben stehenden Katharinen-Nonnenklosters wird in geräumige Magazine verwandelt, in welchen alle Kaufmannsgüter bequem und sicher aufbewahrt werden können. Von diesen läuft eine gerade, durch die Stadtmauer geöffnete, Straße nach einer neuen breiten Brücke über den Stadtgraben, und wird mit den Landstraßen vor der Stadt in Verbindung gesetzt. Durch das neue Thor müssen künftig alle Frachtwagen aus- und einpassiren. In dem Waagegebäude wird auch ein Mechanismus angebracht, mittelst dessen die beladenen Wagen ohne Mühe genau gewogen werden können. Schon am 8. Jun. wurde daher das Nonnenkloster zu St. Katharinen geschlossen, das nun zu der Handlungsniederlage und Waage eingerichtet wird.


Quellen und Literatur.Bearbeiten

  • National-Zeitung der Deutschen. 28tes Stück, den 9ten July 1807.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.