Fandom


Heiligen Grab.Bearbeiten


Heiligen Grab,[1] Flecken und ehemaliges Cistercienserkloster, nunmehr adeliches Stift von 26 Fräulein in der Priegnitz ohnweit Wittstock.


Quellen.Bearbeiten

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor zu Altdorf. Neu bearbeitet von Konrad Mannert, Königl. Bairischen Hofrath und Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1805.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.