Leiria.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]
Leiria, Leria, Stadt in dem Portugiesisch. Estremadura, auf der Nordseite, nebst einem Bißthum, unter den Erzbischof zu Lissabon gehörig. Sie ist ziemlich groß, hat eine schöne Hauptkirche, 3,500 Einwohner, und guten Getreid- Wein- und Oelbau.


Quellen.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1806
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.