Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Enthauptung der Königin von Frankreich.[]

Der sechszehnte Oktober 1793.

PortretMariaAntoinettaOostenrijk240.jpg

Es scheint, daß die Königin Marie Antoinette von Frankreich seit der Hinrichtung ihres Gemahls sich mit dem Gedanken, ebenfalls eines solchen Todes zu sterben, immer vertrauter gemacht habe, denn sie behielt Ruhe und Fassung in allen ihren verhören. Am heutigen Tag, früh um halb fünf Uhr, hörte sie ihr Urtheil ohne Bestürzung an und gieng, ohne ein Wort zu sprechen, auf dem Audienzsaal. Um 5 Uhr ward in allen Sektionen von Paris Rappell geschlagen, um 7 Uhr war die ganze bewaffnete Macht parat. Kanonen wurden an den Zugängen der Brücken, auf öffentlichen Plätzen xc. aufgestellt und um 10 Uhr zogen zahlreiche Streifwachen durch die Gassen. In einem Deshabillé von weißem Pique wurde der Königin gleich andern Verurtheilten zur Hinrichtung geführt, begleitet von einem constitutionellen Priester in weltlicher Tracht und eskortirt durch zahlreiche Detaschements der Gensd'armerie zu Fuß und zu Pferd. Mehr als 30,000 Bewaffnete waren in den Strassen, durch welche sie kam, in doppelten reihen aufgestellt. In dem Gesicht der Verurtheilten sah man weder Trotz noch Verzagtheit, sie blieb unempfindlich bey dem ewigen Geschrey: "es lebe die Republick!" Als sie auf dem Revolutionsplatz angekommen war und die Tuilerien, nun Nationalgarten genannt, ansichtig wurde, bemerkte man eine lebhafte Gemüthsbewegung auf ihrem Gesicht. Sie faßte sich aber bald, bestig das Schaffot mit vielem Muth und ein Viertel nach 12 Uhr fiel ihr Kopf.


Execution de la Veuve Capet.


Le Mercredy 16. 8bre 1793. (Vieux style) Marie Antoinette, d'Autriche, Veuve Capet, après un Interrogatoire de trois jours Consécutifs, a subi la Peine due a ses forfaits, sur la Place de la Révolution, au pied de la Statue de la Liberté.

la Veuve Capet à la Guillotine.


En montant à l'Echaffaud, Antoinette marcha par mégarde sur le pied de l'Exécuteur des Jugemens; elle se retourna vers lui en lui disant, Monsieur, je vous demande Excuse, jene l'ai pas fait exprès.


Quellen und Literatur.[]

  • Neues historisches Handbuch auf alle Tage im Jahr mit besonderer Rücksicht auf die Ereignisse der neuesten Zeiten von Wagenseil Königl. baier. Kreißrath. Augsburg und Leipzig in der Jenisch und Stageschen Buchhandlung.
Advertisement