Nions, kleine Stadt mit 2,724 Einwohn., in Dauphiné. Jezt der Hauptort eines Arrondissements im Departement der Drome. Sie hat beträchtliche Seifenmanufakturen, auch andere von Wollenzeugen, über den Fluß Aigues eine sehr kühne Brücke von einem Bogen, und Handel mit Wein und Oel. Zu dem Bezirke gehören die Cantons: Nyons, le Buis, Remuzat, und Sederons.


Quellen und Literatur.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor der Geschichte und Geographie zu Würzburg. Nürnberg, bey Ernst Christoph Grattenauer 1806.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.