Jetziges Schicksal.

[1]
Grenier, Generallieutenant der Rheinarmee, ist zum Inspektor der Infanterie in Piemont und Ligurien, nachher aber zu derselben Stelle in der 24. und 25. Militärdivision (Belgien und Lüttich) ernannt worden.


Quellen.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das jetzige Schicksal der vielen französischen und gallobatavischen Generäle die sich bei so manchen Gelegenheiten ausgezeichnet, und den Krieg überlebt haben. 1802.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.