FANDOM


Rotterdam.Bearbeiten


Rotterdam,[1] reiche Handelsstadt an der Maas, oder Merwe, wo der Fluß Rotte hinein fällt, in Südholland, 3 Meilen von Haag und 2 von Delft. In der Ordnung der Städte, so ihre Deputirten zur Versammlung der Provinz Holland schicken, war sie die siebente. Jezt ist sie der Hauptort eines Quartiers oder Bezirks in dem Holländischen Departement Maasland. Man findet da gegen 7000 Häuser, (worunter eine beträchtliche Anzahl schöner Gebäude), ehemals 90- 100,000 Einwohner, vier holländische und eine französisch-reformirte Kirche, eine englische, bischöfliche und eine presbyterianische Kirche, eine schöne neue lutherische und eine katholische Kirche; ferner ein Gymnasium, eine Börse, ein Admiralitätscollegium mit den davon abhängenden Werften, Magazinen und Packhäusern, Zuckerrafinerien, chemische Zubereitungen zu Farben, Brantwein- und Scheidewasserbrennereyen, eine Judensynagoge, eine 1771 errichtete Akademie der Wissenschaften, und eine metallene Bildsäule des großen Desiderius Erasmus von Rotterdam, die 1622 auf der großen Brücke über die Maas errichtet wurde. Der Hafen daselbst ist sehr bequem, und vermittelst sieben tiefer Kanäle können die größten Schiffe bis mitten in die Stadt kommen: daher ist Rotterdam, nächst Amsterdam, der stärkste holländische Handelsplatz. Diese Handlung hat aber durch die lezte Revolution und durch den Krieg sehr gelitten. Im Jahr 1796 zählte man noch 53,212 Einwohner, und in den spätern Jahren hat die Bevölkerung noch mehr abgenommen.


PanoramaGemeenLandshuys ERFGOED


Rotterdam..Bearbeiten


Rotterdam,[2] Handelsstadt im Königreiche der Niederlande, in Südholland, an der Merno und Rotter gelegen, mit ungefähr 54,000 Einwohnern, einer Menge prachtvoller Gebäude, Schiffswerften, Fabriken und Manufacturen, und einem bedeutenden Handel, der sich jetzt wieder zu heben beginnt. Eine bronzene Statue des berühmten Erasmus von Rotterdam ziert eine der Canalbrücken der Stadt, und ist merkwürdig als ein redendes Zeichen des Ungeschmacks, denn sie stellt den berühmten gelehrten in steifer priesterlicher Kleidung dar.


Festung.Bearbeiten


Rotterdam [3] am R. U. in Holland, eine große schöne, sehr bedeutende Handelsstadt. Hafen, worin die größten Seeschiffe einlaufen konnten, welcher aber, wie auch besonders die Maas, in den letzten Jahren durch Versandungen seichter geworden ist. Die Stadt ist mit Kanälen durchschnitten. 7000 Häuser. 55,000 E.


PanoramaRotterdamSI


Einzelnachweise. Bearbeiten

  1. Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor der Geschichte zu Landshut. Landshut, bei Philipp Krüll, Universitätsbuchhändler. 1811.
  2. Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.
  3. Lehrbuch der Militär-Geographie von Europa, eine Grundlage bei dem Unterricht in deutschen Kriegsschulen, von A. G. Hahnzog, Divisionsprediger und Lehrer an der Kriegsschule in Magdeburg. Magdeburg, bei Ferdinand Rubach 1820.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.