Saalburg, Amt und gräflich Reussisches Städtchen oberhalb Neustadt, an der Saale, wird von einigen unrecht Salzburg genennt. In der nähe ist das Fräuleinkloster zum H. Kreuz.


Quellen und Literatur.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geographisch- Historisch- Statistisches Zeitungs-Lexikon von Wolfgang Jäger, Professor der Geschichte zu Landshut. Landshut, bei Philipp Krüll, Universitätsbuchhändler. 1811.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.