Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

(1812 - 1814).

Napoleon geht über die Weichsel.[]

Der sechste Junius 1812.

Viermalhundert tausend Mann hatte Napoleon gesammelt, um Rußland anzugreifen; -- mit Erstaunen und Unwillen sah ganz Europa auf die Scenen des Elends, die er dadurch bereiten, aber nur wenige ahneten, welchen Ausgang dieses gigantische Unternehmung nehmen würde. Auf Gott und seine gerechte Sache vertrauend, von niemand unterstützt und nur sich selbst überlassen, erwartete Rußland den Feind an seiner Grenze, das bis jetzt vergebens gegen die ungeheure Machtausdehnung des französischen Kaisers gekämpft hatte. Es sah mit Misvergnügen, wie er mitten im Frieden ein Stück Landes um das andere an sich rieß und sich bis an die Ostsee ausbreitete. Rußland forderte, daß die Franzosen Preussen räumen und sich hinter die Elbe ziehen sollten, -- Napoleon hielt diese Zumuthung für Beleidigung und verwarf sie; alle Unterhandlungen waren fruchtlos und das Schwerdt sollte entscheiden, welcher der beyden Riesenstaaten den andern überwältigen, und ob Napoleon zu der von ihm längst projektirten Alleinherrschaft über Europa gelangen würde. Bis jetzt hatte er ausser England alles bezwungen und nur von Rußland hieng es noch ab, ob die Völker sich wieder ermannen, oder ewig französische Sklaven werden sollten. Am 9ten May verließ der Despote St. Cloud, am 13ten gieng er über den Rhein, am 6ten Junius über die Weichsel und prophezeihte seinen Soldaten: "daß ein unvermeidliches Schicksal Rußland mit sich fortreisse, dem es nicht entrinnen könne. -- Also vorwärts über den Niemen" -- rief er, -- "vorwärts! Laßt uns den Krieg auf sein Gebiet versetzen. Der zweyte polnische Krieg wird für Frankreichs Waffen so glorreich seyn, als der erste, aber der Friede, den wir schließen werden, wird seine Bürgschaft mit sich führen und dem unseligen Einfluß, den Rußland seit fünfzig Jahren auf die europäischen Angelegenheiten ausübte, ein Ziel setzen."

So sprach Napoleon am 6ten Junius 1812; am nemlichen Tag zwey Jahre später saß er verbannt auf der Insel Elba, und Alexander als Sieger in Paris.


Quellen und Literatur.[]

  • Neues historisches Handbuch auf alle Tage im Jahr mit besonderer Rücksicht auf die Ereignisse der neuesten Zeiten von Wagenseil Königl. baier. Kreißrath. Augsburg und Leipzig in der Jenisch und Stageschen Buchhandlung.
Advertisement