Seeland.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]
Seeland (dänisch), ist die größte und wichtigste Insel der dänischen Monarchie. Sie liegt zwischen dem Kattegat und der Ostsee, hat einen Flächenraum von 131 Quadratmeilen und 331,000 Einwohner. An Getraide ist sie überaus fruchtbar; besonders hat sie vortreffliche Vieh- und Pferdezucht, und auf ihr befindet sich auch außer mehreren königlichen Lustschlössern und der bekannten Festung Helsingör die Haupt- und Residenzstadt Copenhagen (s. Copenhagen).


Quellen.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.