Fandom


Zeitungsnachrichten.Bearbeiten

[1812]

Wien, den 10ten July. [1]

In der Nacht zum 28sten Juny wurde von diebischen Händen ein Madonnenbild von einem Altar unserer St. Stephanskirche herabgerissen und seines Schmuckes, die Kanzel aber eines rothdamastenen mit Goldborden besetzten Ueberzuges beraubt. Auch an den Hochaltar hatten die Räuber sich gewagt, aber ohne etwas fortzubringen. Desto kühner war diese That, da die Kirche im Innern jede Nacht von mehreren Dienern bewacht wird. Die Thäter ließen sich durch ein Kirchenfenster an einem zusammen geknüpften Altartuche auf die Straße herab. Der Werth des Diebstahls beträgt etwa 400 Gulden W. W.


Quellen.Bearbeiten

  1. Allgemeine deutsche Zeitung für Rußland. No. 189. Mittewoch, den 7/19. August 1812.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.