Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Große Ueberschwemmung in Holland.[]

Der vierzehnte Jänner 1808.

Die Küsten Hollands und der Niederlande wurden im Anfang des Jahrs 1808 durch gräßliche Ueberschwemmungen verwüstet, und die Schätze sind nicht zu berechnen, die nur allein in Ostende zu Grunde gingen. Die Bewohner von Vliessingen lagen noch in Schlaf, als sie schon die Fluten des Meeres verschlangen. Das Jammergeschrey der Unglücklichen, die um Rettung flehten und keine finden konnten, das Wiehern der Pferde, das Brüllen der aus den Ställen weggeschwemmten Kühe war fürchterliche. Als der Tag graute, sah man sie Früchte des Fleißes jeder Art auf den Strassen und Kanälen schwimmen und unter ihnen Leichen. Am heutigen und folgenden Tag wurden zu Mariakarke, Blankenberg, Knocke, xc. alle Deiche durchbrochen. Das Wasser stand allenthalben höher, als es sonst bey der höchsten Flut zu stehen pflegt. Seit Menschengedenken war bey Antwerpen die Schelde nicht so groß. An den Häusern am Hafen lief das Wasser zu den Fenstern hinein und ging über die hohen Schleussen der Citadelle. Es fand sich ein Denkstein, um die größte Höhe anzuzeigen, die in vorigen Zeiten das Wasser in Flandern gehabt hatte, dieser wurde um einen und einen halben Fuß überschwemmt. Der Verlust der Kaufleute in den Magazinen war ungeheuer groß. Am höchsten stieg das Unglück auf der Insel Walchern, über 200 Personen kamen ums Leben. Die Insel Nieuweland war ganz unter Wasser. Der Deich von Armuyden war gleichfalls durchbrochen und eine Menge Menschen gingen zu Grunde. Die Zahl der Verunglückten in Vliessingen war sehr bedeutend, denn hier wurden ganze Häuser weggerissen und da durch die Flut auch die Oefen zerstört wurden, so kam zu allem Unglück auch noch Brodmangel. -- Wie wenige Stunden bedurfte es, sonst eine Menge der wohlhabendsten Familien in Noth und Elend zu stürzen und ganze Orte in die tiefste Trauer zu versetzen!


Quellen und Literatur.[]

  • Neues historisches Handbuch auf alle Tage im Jahr mit besonderer Rücksicht auf die Ereignisse der neuesten Zeiten von Wagenseil Königl. baier. Kreißrath. Erster Band. Augsburg und Leipzig in der von Jenisch und Stageschen Buchhandlung.
Advertisement