Fandom


Lord Graf von Elgin.Bearbeiten

[1]
Elgin (Lord Graf von), englischer Gesandter in Wien im Jahre 1792. Er hatte sich schon 1790 an diesen Hof begeben, um dem Kaiser Leopold zu seiner Thronbesteigung Glück zu wünschen und einige geheime Unterhandlungen abzuthun. Zu Ende 1792 befand er sich bey der Gouvernantin der österreichischen Niederlande und zog sich, als die Franzosen eindrangen nach Haag zurück, übernahm aber 1794 die Gesandtschaft bey demselben Gouvernement wieder. Zu Ende 1799 gieng er als ausserordentlicher großbrittanischer Bothschafter an die ottomanische Pforte und hielt den 23sten November seinen glänzenden Einzug.


Zeitungsnachrichten.Bearbeiten

[1806]

[2]
Großbrittanien.

Se. Majestät hatten am 18. Junius ein Privat-Lever in der Königin Pallast, bey welchem folgende Herren präsentirt wurden: Lord Elgin nach seiner Rückkehr aus Frankreich; Marquis Douglas, welcher zugleich als Ambassadeur nach Petersburg seine Abschiedsaudienz hatte, und Sir Charles Green, wegen seiner Ansetzung zum Gouverneur von Surinam.


Quellen.Bearbeiten

  1. Moderne Biographien, oder kurze Nachrichten von dem Leben und den Thaten der berühmtesten Menschen, von Karl Reichard. Leipzig, 1811. In Commission bey Peter Hammer.
  2. Wiener Zeitung. Nro. 57. Mittewoche, den 16. Julius 1806.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.