Von Bastille bis Waterloo. Wiki
Advertisement

Zütphen, Stadt, Hauptort eines Quartiers, und Sitz des Civilgerichts. Sie liegt am rechten Ufer der Yssel, über welche eine Schiffbrücke führt, und wird von der Borkel, die sich in die Yssel ergießt, in 2 Theile: die alte und neue Stadt getheilt, wozu noch eine weitläuftige Vorstadt kommt. In diesen 3 Theilen enthält sie 6 Kirchen, 1200 Häuser und 6878 Einw. Sie ist mit Festungswerken umgeben, ihre Wälle dienen aber gegenwärtig zu Promenaden. Das Gymnasium hat 6 Lehrer, auch ist neuerlichst daselbst eine Artillerieschule angelegt. Die Stadt nährt sich von der Viehzucht, der Brauerei und einigen Gewerben. Sie war vormals eine Hansestadt.


Quellen und Literatur.[]

  • Neueste Länder- und Völkerkunde. Ein geographisches Lesebuch für alle Stände. Sechster Band. Holland und Westphalen. Prag 1809, in der Diesbachischen Buchhandlung.
Advertisement