Zwoll.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]
Zwoll, Hauptstadt des Departements, Sitz des Landdrosten, des Civil- und Kriminalgerichts und der übrigen Autoritäten der Provinz. Sie liegt an der Aa, welche hier den Namen des Zwartewaters annimmt, und steht mit der Vecht mittelst eines Kanals in Verbindung. Sowohl die Aa, als 2 Kanäle durchschneiden die Stadt, die durch einen Wall, 11 große Bollwerke, starke Außenwerke und 3 Schanzen gut befestigt ist, 3 Vorstädte und 12,220 Einw. zählt. Der Kirchen sind 8, wovon die Hauptkirche am Markte die schönste ist; außerdem sind ein Zucht- und Besserungshaus und einige gute Privatgebäude merkwürdig. Die Einwohner nähren sich von ihrem Gewerbe und der Handlung. Vor der Stadt liegt der St. Agnetenberg mit schönen Landhäusern und Promenaden.


Quellen.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neueste Länder- und Völkerkunde. Ein geographisches Lesebuch für alle Stände. Sechster Band. Holland und Westphalen. Prag 1809, in der Diesbachischen Buchhandlung.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.